Die Plakatwerbung ermöglicht eine klassische, wirksame und doch unaufdringliche Außenwerbung. Mit wenigen, jedoch zielgerichteten Informationen, weist die Plakatwerbung auf Ihr Unternehmen hin oder kündigt besondere Veranstaltungen in Ihrer Stadt an. Dabei entscheiden die Passanten selbst, ob sie diese Mitteilungen aufnehmen möchten. Doch es ist gerade dieser freiwilligen Aufmerksamkeit zu verdanken, dass Plakate weit mehr wahrgenommen werden, als beispielsweise Fernsehwerbung, die ständig die Programme unterbricht. Vielmehr ist es so, dass Menschen, die auf ihren Bus warten, gerne die Zeit damit überbrücken, eine Plakatwerbung intensiv zu lesen. Diese Out of Home Marketingstrategien können wir selbstverständlich gerne durch zeitgemäße Apps, QR Codes und Gutscheincodes unterstützen.

Vorteile und Nachteile von Plakatwerbung

Plakatwerbung spricht alle Generationen an. Sie ist gut sichtbar dargestellt und erreicht dadurch automatisch eine große Zielgruppe. Die Vielfältigkeit ihrer grafischen und farbigen Gestaltungsmöglichkeiten wird durch den Einsatz modernster Techniken möglich. Auf diese Weise werden kreative Ideen schnell und kostengünstig umgesetzt.

Als Nachteile der Außenwerbung sind Witterungseinflüsse zu nennen, denen vor allem freistehende Litfaßsäulen ausgesetzt sind. Meist sind Plakate frei zugänglich, so dass sie auch vor Vandalismus nicht geschützt werden können.

Einsatzmöglichkeiten

Zentrale Sichtpunkte stellen die idealen Einsatzmöglichkeiten für eine Plakatwerbung dar. Zu ihnen zählen stark frequentierte Fußgängerzonen, Säulen in Innenstädten sowie Bushaltestellen und Bahnhöfe. Letztere sind insbesondere für Verkehrsmittelwerbung prädestiniert. Plakate werden ferner unmittelbar vor oder an Gebäuden angebracht. Ihr Ziel ist es, die Aufmerksamkeit vieler Menschen zu wecken. Plakate präsentieren sich entweder als Dauerwerbung, informieren über Konzerte und Veranstaltungen oder weisen darauf hin, dass bald wieder ein Zirkus in der Stadt gastiert. Auch Behörden und Organisationen nutzen diese Einsatzmöglichkeiten und informieren über Ferienprogramme für Kinder oder notwendige Blutspendetermine. Trotz unserer modernen, digitalen Welt ist die Plakatwerbung somit nach wie vor ein wichtiges Instrument.

Kosten für Plakatwerbung

Die Kosten für Plakatwerbung setzen sich aus drei Blöcken zusammen. Hier fallen zunächst die Ausgaben für den Entwurf und das Layout an. Beides sollte professionell und werbewirksam erfolgen, denn anhand einer Plakatwerbung muss es gelingen, mit knappen Informationen die wichtigsten Inhalte darzustellen. Ferner muss sie repräsentativ sein, sofort ins Auge fallen und eine positive, ansprechende Wirkung beim Betrachter erzeugen.

Einen gewichtigen Anteil stellen zudem die Verteilungskosten dar. Sie sind für die Nutzungsentgelte für die jeweiligen Plätze sowie die eigentliche Verteilung zu erbringen.

Die Druckkosten hingegen stellen den geringsten finanziellen Aufwand einer Plakatwerbung dar.

Kontaktieren Sie uns

Stern (*) = Pflichtfeld