SEA – Suchmaschinen Werbung

  • Potentielle Kunden ansprechen, wenn sie nach Ihren Produkten oder Dienstleistungen suchen
  • Potentielle Kunden über Neuheiten informieren, wenn sie im Internet auf unterschiedlichen Websites surfen
  • Kostenkontrolle bis auf den letzten Cent
  • Kampagnen jederzeit starten oder pausieren
  • Orts- und sprachabhängige Auslieferung der Kampagnen
  • Wir sind zertifizierter Google Partner

„Sehen und gesehen werden“ – in wohl kaum einem Bereich gilt dies heute mehr als im Internet. Sie möchten, dass Ihre Produkte oder Ihre Seite gefunden werden? Neue Kunden gewinnen, die sowieso schon auf der Suche nach genau dem sind, was Sie anbieten können? Mit Google Ads und Bing Ads haben Sie die Möglichkeit, Ihre Werbeanzeigen zielgerichtet und effektiv zu platzieren.

Doch welche Vorteile verbergen sich hinter SEA eigentlich für Sie als Unternehmen, Verein oder gar Privatperson?

SEA - Search Engine Advertising
SEA - Search Engine Advertising

Google Ads

Gezielt potenzielle Kunden ansprechen

Mit Google Ads „landen“ Ihre Anzeigen bei der richtigen Adresse. Das liegt an den Keywords, die vergeben werden können und die der potenzielle Kunde suchen muss, um Ihre Anzeige überhaupt erst zu Gesicht zu bekommen. Doch nicht nur die Keywords bestimmen, ob ein Kunde die Anzeige zu sehen bekommt. Sie können über weitere Parameter (wie beispielsweise geografische, sprachliche oder zeitliche Faktoren) Ihre Anzeigenkampagne „feintunen“.

Potenzielle SEA Kunden auf Google Partnerseiten über Neuheiten informieren

Ihre Anzeigenkampagne ist mit Google Ads nicht nur auf Google selbst limitiert. Sie haben die Möglichkeit, Interessenten und potenzielle Neukunden auf den Partnerseiten über Neuheiten zu informieren und sie auf sich und Ihr Unternehmen aufmerksam zu machen.

Das Budget stets im Blick

In Zeiten von strengem Controlling und Kostenkontrolle ist es mit Google Ads spielend einfach, Ihr Budget aufzuteilen. So können Sie genau steuern, wie viel Geld Sie pro Tag für Ihre Anzeigen ausgeben möchten. Dabei verfügt Google Ads über eigene Mechanismen, die die Anzeigenschaltung genau so regulieren, dass ein gesteigerter Bedarf an einem Tag genauso gedeckt ist, wie ein nicht-verbrauchtes Budget eines anderen Tages. So erwarten Sie am Ende des Monats keine unangenehmen Überraschungen.

SEA Kampagnen jederzeit flexibel modifizieren

Mit Google Ads können Sie Ihre Kampagne oder Anzeige zu jeder Tages- und Nachtzeit pausieren, starten, beenden oder einfach eine neue schalten. Diese Flexibilität stellt sicher, dass Sie jederzeit auf Entwicklungen reagieren können. Schließlich schläft die Konkurrenz nicht und das verlangt schnelle Anpassungen und Modifikationen, wenn Sie weiterhin mit Ihrer Kampagne die Nase vorne haben möchten.

Orts- und sprachabhängige Auslieferung der SEA Kampagnen

Sie möchten potenzielle Kunden aus Ihrem Ort ansprechen? Oder nur deutschsprachige Neukunden gewinnen? Kein Problem, denn mit Google Ads können Sie Ort und Sprache punktgenau einstellen und so dafür sorgen, dass Ihre Kampagne oder Anzeige genau „an der richtigen Stelle“ ankommt.

SEA - Search Engine Advertising

Google Ads Kanäle

Google Ads zeichnet sich durch seine Vielseitigkeit aus. Sie können nicht nur Anzeigen und Kampagnen über die Google-eigenen Seiten schalten, Ihnen stehen selbstverständlich weitere Plattformen und Möglichkeiten zur Verfügung, mit denen Sie Ihr Produkt oder Unternehmen bekannt machen können. Welche dies exakt sind, wollen wir hier kurz beleuchten. Je nachdem, welche Kanäle Sie mit Ihrer Kampagne anspielen möchten, kann dies sowohl große Auswirkungen auf Ihre Reichweite haben, als auch auf die Kosten, die dafür anfallen. Deshalb ist es besonders wichtig zu wissen, wo Ihre potenzielle Kundschaft „sitzt“. Das Gute an Google Ads? Sie können jederzeit die Kanäle erweitern, aber auch wieder abschalten, falls die Kampagne auf einem Kanal nicht die gewünschten Erfolge mit sich bringt.

Nur Google-Such-Netzwerk

Sie möchten Ihre potenziellen Neukunden und Interessenten dazu bewegen, eine bestimmte Aktion auszuführen? Sie möchten diejenigen Internetnutzer „abgreifen“, die sich selbst schon aktiv auf die Suche nach einem bestimmten Begriff gemacht haben? Dann ist die Option „Nur Suchnetzwerk“ perfekt geeignet, denn damit erreichen Sie Nutzer, die bereits nach Ihren Dienstleistungen oder Produkten auf Google und Google-Seiten suchen.
Dabei werden Ihre Anzeigen dann eingeblendet, wenn der Nutzer nach einem bestimmten Keyword googelt, welches Sie vorher in Verbindung mit Ihrer Kampagne festgelegt haben.

Nur Google-Display-Netzwerk (GDN)

Sie möchten eine große User-Gruppe erreichen und die Aufmerksamkeit für Ihre Webpräsenz steigern? Sie kennen Ihre potenzielle Zielgruppe und wollen genau da ansetzen, wo diese sich im Netz bewegt? Sie kennen sich bereits ein wenig mit Google Ads und seinen Funktionen aus und sehen eine Chance, die volle Bandbreite der Funktionen auszuschöpfen? Dann lohnt sich ein Blick auf die Kampagnen-Option Displaynetzwerk. Hier werden Ihre Anzeigen genau auf den Webseiten und Apps, die einen direkten inhaltlichen Bezug zu Ihrem Unternehmen oder Ihren angebotenen Produkten haben, angezeigt.
Um ein bildhaftes Beispiel zu nennen: stellen Sie sich vor, Sie besitzen ein Modelabel und möchten Ihre neueste Kollektion bewerben. Mit der Option „Nur Displaynetzwerk“ wird Ihre Kampagne auf Modeblogs, Modeseiten und ähnlichen Stellen geschaltet und erreicht so genau die Masse, die Sie auf Ihrer Seite sehen möchten!

Suchnetzwerk mit Displaywahl

Um ein Maximum an potenziellen Neukunden und Nutzern zu erreichen, bietet sich die Option „Suchnetzwerk mit Displaywahl“ an. Über diesen Weg erreichen Sie sowohl Besucher auf Google und Google Partner-Webseiten, die Teil des AdSense-Programms sind. Wie auch beim „Nur Suchnetzwerk“ können Sie auch hier verschiedene Keywords und ein Budget festlegen, Anzeigen erstellen und Gebote bestimmen.
Falls Sie bisher „Nur Suchnetzwerk“-Kampagnen gestellt haben, werden Sie sich sicherlich über die potenziell gestiegene Anzahl an Conversions freuen können. Allerdings steigen natürlich durch die höhere Frequenz an Anzeigen auch die Kosten. Sie können übrigens jederzeit ganz einfach in Ihrem Google Ads-Konto zwischen den verschiedenen Optionen für Ihre Kampagnen wechseln.

SE